Fragen zu: trockene Haut

Hautausschlag am Kinn seit 2-3 Jahren, rote Flecken und Bläschen, nichts hilft

Ich habe schon seit 2-3 Jahren einen Hautausschlag am Kinn, der schubweise wiederkehrt. Es bilden sich vermehrt seitlich am Kinn und an den […] mehr

Rote, brennende Wangen nach Antibiotika-Creme. Was kann ich tun?

Ich hatte am Kinn und Nase Pickel und Rötungen. Dann habe ich Clearasil genommen und vom Arzt eine angemischte Antibiotika-Creme verschrieben bekommen. Das […] mehr

Trockene, unreine Haut. Salben, Cremes, Pille helfen nicht.

Ich bin nun 23 und seit ich ungefähr 12 bin ist meine Haut sehr trocken und unrein. Es sind nicht wirklich große eitrige […] mehr

Avène Produkte – empfehlenswert oder Alternativen?

Für meine oft trockene und empfindliche Haut (besonders betroffen sind meine Hände), suche ich nun das richtige Produkt. Bin ich mit Produkten von […] mehr

Was mache ich gegen sehr trockene und rissige Hände?

Ich habe sehr trockene und rissige Hände. Ich creme meine Hände mehrmals täglich mit einer Handcreme von Eucerin ein (pH5 Handcreme), doch hilft […] mehr

Apohilft

Aktuelle Top-Fragen:
Pille vergessen - schwanger? | Aphten im Mund loswerden | Cefuroxim Sandoz und Alkohol? | Welche Abnehmprodukte sind gesund?

Apohilft.de ist das Gesundheitsportal, auf dem Experten ihr Wissen und ihren Rat zu den Themen Medizin und Gesundheit kommunizieren. Nutzer haben die Möglichkeit, eigene Gesundheitsfragen zu formulieren und diese von einem Experten (z. B. Arzt oder Apotheker) beantwortet zu bekommen. Apohilft ist kein Portal, auf dem Fragen von Laien beantwortet werden. Bei den Fragen zu Medizin und Gesundheit ist es unumgänglich, Expertenwissen bereitzustellen. Hier einfach Apotheker und Ärzte online fragen. Apohilft bietet hier unabhängige Informationen, die jedoch auf keinen Fall als Ersatz für die professionelle und individuelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte und Apotheker im persönlichen Patientengespräch angesehen werden dürfen. Der Inhalt von Apohilft.de kann, soll und darf nicht verwendet werden, um eigenständige Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Unsere Experten vermitteln auf Apohilft.de zwar ihr Expertenwissen, können aber das persönliche und individuelle Gespräch nicht ersetzen. Bei erwähnten Medikamenten oder Wirkstoffen gilt: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Anzeige