Fragen zu: Blutdruck

Wechselwirkung Wassertabletten mit Blutdruck-Medikamenten und L-Thyroxin?

Kann man Wassertabletten zusätzlich zu Blutdruck-Medikamenten (Telmisartan, bisoprolol) und Schilddrüsen-Medikamenten (l-thyroxin) nehmen? Ich habe in letzter Zeit ziemlich an Bauchumfang zugenommen. Obwohl ich […] mehr

Nebenwirkungen von Metronidazol 11 Stunden später?

Ich habe gestern Metronidazol 400 mg verschrieben bekommen und habe es ca. 19 Uhr eingenommen. Nehme noch zusätzlich Mirtazapin 30 mg. Bin um […] mehr

Mäßiggradiges kombiniertes Mitralvitium mit pulmonaler Ruhehypertonie sowie relativ auffällige pulmorale Ruhehypertonie. Was bedeutet das?

Sie würden mir sehr helfen, wenn Sie mir diesen Befund meines Kardiologen für mich als Laien begreiflich übersetzen könnten: “Zusammenfassend zeigt sich ein […] mehr

Warum zittert meine Mutter nach der Arbeit?

Meine Mutter (43) zittert nach viel Arbeit oder nach wenig Schlaf und auch beim Sport. Wenn sie aufsteht, schlägt ihr Herz stark, so […] mehr

Hypokaliämie durch Captopril? Wies kann das sein?

Nach der Einnahme des Mittels Captopril, wurde bei mir anstatt einer Hyperkaliämie eine Hypokaliämie festgestellt. In der Literatur habe ich nichts dazu gefunden. Wie […] mehr

Erschöpft, antriebslos, Schmerzen nach Bandscheibenvorfall. Was tun für ein geregeltes Leben?

1999 begann alles mit Bandscheibenvorfällen im LWS Bereich, darauf folgten immer wieder in derselben Höhe Vorfälle, zuletzt wurden Implantate eingesetzt 2010. Hinzu kamen […] mehr

Schwindel, subjektive Extrasystolen, Körperhälfte fühlt sich taub an

Vor ca. 3 Jahren habe ich am Morgen Kopfschmerzen gehabt und eine Novamin Tbl. eingenommen. Ca. 1 Stunde später bekam ich starken Schwindel, […] mehr

Bluthochdruck, abwarten oder sofort zum Arzt?

Hallo, und zwar war ich heute Morgen beim Frauenarzt und hatte einen Blutdruck von 135 zu 100. Erst dachte ich mir okey bist […] mehr

Druck auf der Brust. Blutbild mit Leukozyten bei 12 schlimm?

Ich hatte 5 Tage Druck auf der Brust, bin dann ins Krankenhaus gefahren. Dort sagte man mir, mein Blutdruck sei 170/100 nach 2 […] mehr

Dritte Tablette nach Cordanum 100. Ich bin kränker als je zuvor und es kümmert keinen. Was kann ich tun?

Ich bin verzweifelt. Mache alle Arztbesuche durch, auch zum Neurologen. Ergebnisse soweit OK. Aber es ändert nichts daran, dass ich ein Blutdruckmittel nehmen […] mehr

Ich bekam nach einem Sturz w. M.Meniere 12mg Betavert. Lange Zeit O.K bis gestern.

Bin nach einen Sturz mit Schwindel in die Notaufnahme KH Bautzen. Alle Untersuchungen waren ohne Befund bis auf zu wenig Kalium im Blut. […] mehr

Prednisolon (Cortison) in Verbindung mit Bisoprolol 5mg 1/2 tgl.?

Ich nehme seit Montag Prednisolon. Morgens nehme ich eine 1/2 Tbl Bisoprolol gegen Bluthochdruck (damit sehr gut eingestellt). Es fühlt sich seit der […] mehr

Kann man Zodin 1000 mit Falithrom und ASS nehmen?

Kann man Zodin 1000 mit Falithrom und ASS nehmen? Ich habe Angst, da ich diesbezüglich etwas von Herzflimmern gehört habe. […] mehr

Fußball-WM trotz Kreislaufbeschwerden gucken?

Hallo. Ich (63) leide unter Bluthochdruck und Kreislaufbeschwerden und habe in der Vergangenheit aufregende Spiele gemieden. Kann ich dieses Jahr irgendwie die Fußball-WM […] mehr

Ich nehme Blutdruckhemmer. Kann ich trotzdem Blutverdünner nehmen bei Hitze?

Ich möchte für 3 Wochen nach Gran Canaria. Ich nehme Blutdruckhemmer Metoprolol 95 retard Atacand 32/12,5 mg, Amlodipin 5 mg und Metformin 1000 […] mehr

Habe Blutdruck 122 zu und Herzschlag 74. Ist das ok?

Habe um 20 Uhr RamiLich 2.5 mg genommen. […] mehr

Erhöht Kaffee den Blutdruck?

Erhöht Kaffee den Blutdruck? […] mehr

Wie hoch darf der Blutdruck sein?

Wie hoch darf der Blutdruck sein? […] mehr

Apohilft

Aktuelle Top-Fragen:
Pille vergessen - schwanger? | Aphten im Mund loswerden | Cefuroxim Sandoz und Alkohol? | Welche Abnehmprodukte sind gesund?

Apohilft.de ist das Gesundheitsportal, auf dem Experten ihr Wissen und ihren Rat zu den Themen Medizin und Gesundheit kommunizieren. Nutzer haben die Möglichkeit, eigene Gesundheitsfragen zu formulieren und diese von einem Experten (z. B. Arzt oder Apotheker) beantwortet zu bekommen. Apohilft ist kein Portal, auf dem Fragen von Laien beantwortet werden. Bei den Fragen zu Medizin und Gesundheit ist es unumgänglich, Expertenwissen bereitzustellen. Hier einfach Apotheker und Ärzte online fragen. Apohilft bietet hier unabhängige Informationen, die jedoch auf keinen Fall als Ersatz für die professionelle und individuelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte und Apotheker im persönlichen Patientengespräch angesehen werden dürfen. Der Inhalt von Apohilft.de kann, soll und darf nicht verwendet werden, um eigenständige Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Unsere Experten vermitteln auf Apohilft.de zwar ihr Expertenwissen, können aber das persönliche und individuelle Gespräch nicht ersetzen. Bei erwähnten Medikamenten oder Wirkstoffen gilt: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Anzeige