Fragen zu: Alkohol

Nach Alkohol oft schwindelig. Woran liegt das?

Jedes Mal beim Weggehen, wenn ich auch Alkohol trinke, wird mir plötzlich sehr schwindelig. So sehr, dass ich manchmal umkippe. Ich esse genug […] mehr

Darf man während einer Depersonalisation Alkohol trinken?

Darf man während einer Depersonalisation Alkohol trinken? […] mehr

Wird der messbare Blutalkoholwert durch die Verabreichung folgender Stoffe beeinflusst? Articainhydrochlorid, Epinephrinhydrochlorid , Natriummetabisulfit

Welche Auswirkungen haben folgende Wirkstoffe auf den Blutalkoholwert: Articainhydrochlorid Epinephrinhydrochlorid Natriummetabisulfit Wird der messbare Blutalkoholwert (Alkohol im Blut) durch die Verabreichung dieser Stoffe […] mehr

Kopfverletzung vor 3 Jahren noch von Bedeutung?

Ich bin vor 3 Jahren auf einer Party aus dem Stand heraus ungebremst mit dem Kopf auf eine Bank gefallen und war danach […] mehr

Fluconazol Basics 100 mg mit Alkohol und Pille?

Ich muss Fluconazol Basics 100 mg 1 Mal am Tag nehmen. Darf ich zu diesem Medikament Alkohol (geringe Menge) zu mir nehmen? Und […] mehr

Blackout ca. 3h, allein mit 2 Jungs, Alkohol, hatte ich Sex?

Ich bin 17 und war gestern Abend mit 2 Freunden aus. Aufgrund von Alkohol habe ich nun einen Blackout von ca. 3h und […] mehr

Starke Arteriosklerose. Nach einem Glas Wein betrunken. Warum?

Mein Lebensgefährte hat starke Arteriosklerose. Nach einem Glas Wein (Alkohol) ist er wie betrunken. Warum? […] mehr

Ampho Moronal Tabletten mit Alkohol verträglich?

Ich nehme Ampho Moronal Tabletten und habe eine Frage. Morgen steht ein großes Fest (Hochzeit) an. Darf ich Alkohol zu diesem Medikament trinken? Ich […] mehr

Schwindel und schwarz Erbrochen nach Alkohol schlimm?

Ich habe gestern eine Flasche Berentzen getrunken, gegen Mitternacht normal vom Alkohol gebrochen, während der Nacht Cola getrunken, gegen halb 12 am Mittag […] mehr

Spritze Dexa nach Hexenschuss. Welcher Wirkstoff?

Aufgrund eines Hexenschusses habe ich heute eine Spritze bekommen. Ich habe nur den Begriff Dexa gehört. Um welchen Wirkstoff handelt es sich? Die Beschwerden […] mehr

Blähungen, Völlegefühl, unvollständige Darmentleerung und vermehrter Harndrang durch Alkohol?

Hallo zusammen, ich leide seit ca 2. Jahren unter extremen Blähungen, Völlegefühl, Aufstoßen, vermehrtem Harndrang und die Stuhlentleerung ist meist unvollständig. Meistens treten […] mehr

Darf ich bei dem Medikament Cefuroxim Sandoz 250mg eig. Alkohol trinken?

Darf ich bei dem Medikament Cefuroxim Sandoz 250mg eig. Alkohol trinken? […] mehr

Was kann das sein? Bei Alkoholgenuss immer Blut im Stuhlgang.

Was kann das sein? Bei Alkoholgenuss immer Blut im Stuhlgang. […] mehr

Benommenheit nach Alkohol- und Nikotin-Entzug normal?

Habe Anfang Februar (vor 4 Monaten) mit Alkohol und Nikotin aufgehört. Seitdem leichte Benommenheit. Ist das normal? Kann ich etwas dagegen tun? […] mehr

Protonenpumpenhemmer gegen Kater bei zu viel Alkohol?

Kann ich mit Protonenpumpenhemmern meinen Kater morgens behandeln? Falls ja, welche Medikamente sind hierfür besonders geeignet? […] mehr

Wie behandelt man am besten alkoholbedingten Kater?

Ich habe nach einer durchzechten Partynacht ziemlich fiese Kopfschmerzen und Übelkeit. Was kann ich tun, um schnellstens wieder fit zu werden und gibt […] mehr

Apohilft

Aktuelle Top-Fragen:
Pille vergessen - schwanger? | Aphten im Mund loswerden | Cefuroxim Sandoz und Alkohol? | Welche Abnehmprodukte sind gesund?

Apohilft.de ist das Gesundheitsportal, auf dem Experten ihr Wissen und ihren Rat zu den Themen Medizin und Gesundheit kommunizieren. Nutzer haben die Möglichkeit, eigene Gesundheitsfragen zu formulieren und diese von einem Experten (z. B. Arzt oder Apotheker) beantwortet zu bekommen. Apohilft ist kein Portal, auf dem Fragen von Laien beantwortet werden. Bei den Fragen zu Medizin und Gesundheit ist es unumgänglich, Expertenwissen bereitzustellen. Hier einfach Apotheker und Ärzte online fragen. Apohilft bietet hier unabhängige Informationen, die jedoch auf keinen Fall als Ersatz für die professionelle und individuelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte und Apotheker im persönlichen Patientengespräch angesehen werden dürfen. Der Inhalt von Apohilft.de kann, soll und darf nicht verwendet werden, um eigenständige Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Unsere Experten vermitteln auf Apohilft.de zwar ihr Expertenwissen, können aber das persönliche und individuelle Gespräch nicht ersetzen. Bei erwähnten Medikamenten oder Wirkstoffen gilt: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Anzeige