Fragen zu: Völlegefühl

Dauerhafte Magenschäden?

Ich war eingeladen und die Gastgeber meinten es sehr gut mit uns. Ich habe sehr viel gegessen, was wir sonst nicht tun. Ich […] mehr

Blähungen und morgens Völlegefühl, “schwerer Bauch”

Seit ca. einem Jahr leide ich ständig an Magenbeschwerden. Meistens sind das Blähungen. Bis vor einem halben Jahr habe ich dann einfach eine […] mehr

Bauchschmerzen, schwarze Periode, Unterleib hart & aufgebläht nach Essen

Meine Periode ist schwarz und schleimig (gestern + heute). Die Periode kam einen Tag zu spät. Ich habe ein Spannungs- und Völlegefühl im Unterbauch. […] mehr

Wieso habe ich Magengeräusche nach dem Essen?

Jedesmal nach dem Essen habe ich diese Magengeräusche, es ist richtig peinlich, wenn ich mal zu Besuch bin. Das hört sich ein bisschen […] mehr

  • Themen:

Schwanger, Verstopfung, Magenkrämpfe, Problem beim Wasserlassen. Was kann ich tun?

Ich bin in der 9. Schwangerschaftswoche. Ich fühle mich total schlapp, antriebslos und müde. Ich habe Verstopfung, komisches Gefühl/Ziehen im Unterleib nach dem […] mehr

Blähungen, Völlegefühl, unvollständige Darmentleerung und vermehrter Harndrang durch Alkohol?

Hallo zusammen, ich leide seit ca 2. Jahren unter extremen Blähungen, Völlegefühl, Aufstoßen, vermehrtem Harndrang und die Stuhlentleerung ist meist unvollständig. Meistens treten […] mehr

Apohilft

Aktuelle Top-Fragen:
Pille vergessen - schwanger? | Aphten im Mund loswerden | Cefuroxim Sandoz und Alkohol? | Welche Abnehmprodukte sind gesund?

Apohilft.de ist das Gesundheitsportal, auf dem Experten ihr Wissen und ihren Rat zu den Themen Medizin und Gesundheit kommunizieren. Nutzer haben die Möglichkeit, eigene Gesundheitsfragen zu formulieren und diese von einem Experten (z. B. Arzt oder Apotheker) beantwortet zu bekommen. Apohilft ist kein Portal, auf dem Fragen von Laien beantwortet werden. Bei den Fragen zu Medizin und Gesundheit ist es unumgänglich, Expertenwissen bereitzustellen. Hier einfach Apotheker und Ärzte online fragen. Apohilft bietet hier unabhängige Informationen, die jedoch auf keinen Fall als Ersatz für die professionelle und individuelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte und Apotheker im persönlichen Patientengespräch angesehen werden dürfen. Der Inhalt von Apohilft.de kann, soll und darf nicht verwendet werden, um eigenständige Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Unsere Experten vermitteln auf Apohilft.de zwar ihr Expertenwissen, können aber das persönliche und individuelle Gespräch nicht ersetzen. Bei erwähnten Medikamenten oder Wirkstoffen gilt: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Anzeige