Fragen zu: Magenbeschwerden

Ich nehme Pantoprazol gegen meine Magenbeschwerden und Sodbrennen. Ist die dauerhafte Einnahme schädlich?

Immer wenn ich Stress bekomme, steigt bei mir die Magensäure hoch und ich bekomme Sodbrennen. Gegen die Magenbeschwerden nehme ich seit einiger Zeit […] mehr

Dauerhafte Magenschäden?

Ich war eingeladen und die Gastgeber meinten es sehr gut mit uns. Ich habe sehr viel gegessen, was wir sonst nicht tun. Ich […] mehr

Welches Orthomol für schwaches Immunsystem (oft krank), Stress und Magenprobleme?

Mir wurde von meinem Arzt Orthomol empfohlen und eine Broschüre mitgeben. Nun habe ich alles durchgelesen und bin mir nicht ganz sicher, welche […] mehr

Blähungen und morgens Völlegefühl, “schwerer Bauch”

Seit ca. einem Jahr leide ich ständig an Magenbeschwerden. Meistens sind das Blähungen. Bis vor einem halben Jahr habe ich dann einfach eine […] mehr

Pantoprazol-Tabletten abgelaufen?

Kann auf meinen Pantoprazol-Tabletten, die ich für meine Magenbeschwerden bei Bedarf einnehmen soll, das Haltbarkeitsdatum nicht mehr ganz erkennen – nur 01.201. Kann […] mehr

Magen-Darm-Infekt ohne Durchfall und Erbrechen? Geht das?

Ich habe seit 4 Tagen Magenschmerzen und Übelkeit. War im Krankenhaus gewesen und die stellten erhöhte Entzündungswerte und laute Magengräusche fest. Ich habe […] mehr

Arzt zwingen, dass er mich zur Magenspiegelung einweist?

Ich habe seit längerem Magenschmerzen und bin immer wieder beim Arzt. Nun habe ich eine Magenspiegelung Ende August, morgen einen erneuten Termin beim […] mehr

Herzrhythmusstörungen in Zusammenhang mit Halswirbelsäule, Magen und Psyche

Seit 2005 leide ich unter Herzrhythmusstörungen (Tachykardien ca. 1-2 x im Jahr und Extrasystolen mal mehr, mal weniger). Dazu kam eine Panikstörung, ich […] mehr

Chronische Gastritis Typ C und KreAlkalyn für Krafttraining, Ok?

Ich habe Gastritis Typ C und möchte wieder KreAlkalyn für mein Krafttraining nehmen. Ich habe auch schon das Produkt vor meiner Erkrankung gehabt […] mehr

Gurgeln im Darm und leichte Schmerzen in der rechten Bauchhälfte

Ich habe ein Gurgeln im Darm und leichte Schmerzen in der rechten Bauchhälfte. … und ich kann so nicht einschlafen. Jetzt tut mir […] mehr

Klos im Hals durch Sodbrennen? Viel Stress und Angstzustände.

Ich hatte von Mittwoch bis Samstag einen sehr merkwürdigen Magen-Infekt. Krämpfe, Sodbrennen etc. Da ich stark unter Stress stehe, nehme ich jetzt seit […] mehr

Wechselwirkung Pfefferminzöl-Kapseln und Pille Madinette?

Kann ich Pfefferminzöl-Kapseln gegen Magen-Darm- Krämpfe einnehmen oder wird dadurch die Wirkung der Anti-Baby-Pille (Madinette) beeinträchtigt? Es handelt sich ja schließlich um eine […] mehr

Epstein-Barr-Virus? Habe Schlafstörungen und Magenschleimhautreizung.

Ich bin immer müde und erschöpft. Muss mich mittags hinlegen. Könnte es sein, dass der Virus wieder ausgebrochen ist? Ich hatte mit 18 […] mehr

Wieso habe ich Magengeräusche nach dem Essen?

Jedesmal nach dem Essen habe ich diese Magengeräusche, es ist richtig peinlich, wenn ich mal zu Besuch bin. Das hört sich ein bisschen […] mehr

  • Themen:

Schwanger, Verstopfung, Magenkrämpfe, Problem beim Wasserlassen. Was kann ich tun?

Ich bin in der 9. Schwangerschaftswoche. Ich fühle mich total schlapp, antriebslos und müde. Ich habe Verstopfung, komisches Gefühl/Ziehen im Unterleib nach dem […] mehr

Bin ich magersüchtig? Müde, Kopfschmerzen, Magen-Darm-Probleme.

Ich bin seit einiger Zeit voll müde, habe Kopfschmerzen und nach dem Essen immer Magen-Darm-Probleme. Also nach 1-2 Bissen bin ich satt und […] mehr

Starke Verdauungsstörung, Darm arbeitet s. langsam, oft rasende Kopfschm. nach Essen

Seit Dysbacterie Probleme mit Essen, vieles wird nicht vertragen, dann rasende Kopfschmerzen und der Darm arbeitet auch nachts um 4 Uhr noch, obwohl […] mehr

Magenkrämpfe mit Schmerzen bis in den Rücken?

Habe manchmal Magenkrämpfe. Wenn ich in der Höhe des Bauchnabels oder in den Bauchnabel drücke, ziehen die Schmerzen bis in den Rücken. Was […] mehr

Kann es sein, dass MTX Nebenwirkungen wie Bauchschmerzen verursacht?

Ich habe Morbus Crohn und nehme seit ca. 1 Jahr 20 mg MTX wöchentlich. Dazu nehme ich noch 10 mg Prednisolon, 9 mg […] mehr

Nach Fructosetest Durchfall und Magengrummeln normal?

Ich hatte heute Morgen einen Fructosetest. (8.30-10.30h) Alles verlief gut soweit, jetzt (11.30h) habe ich etwas Durchfall und Magengrummeln bekommen. Ist das normal […] mehr

Schmerzen im Unterbauch vor und beim Stuhlgang

Hallo liebes Apoteam! Ich habe vielleicht seit einem Jahr (weiß nicht mehr genau, wann das anfing) Schmerzen im Unterbauch (meistens links) vor und […] mehr

Protonenpumpenhemmer gegen Kater bei zu viel Alkohol?

Kann ich mit Protonenpumpenhemmern meinen Kater morgens behandeln? Falls ja, welche Medikamente sind hierfür besonders geeignet? […] mehr

Ich habe oft nach den Mahlzeiten Magen/Darmkrämpfe – woran kann das liegen?

Ich habe oft nach den Mahlzeiten Magen/Darmkrämpfe – woran kann das liegen? […] mehr

  • Themen:

Apohilft

Aktuelle Top-Fragen:
Pille vergessen - schwanger? | Aphten im Mund loswerden | Cefuroxim Sandoz und Alkohol? | Welche Abnehmprodukte sind gesund?

Apohilft.de ist das Gesundheitsportal, auf dem Experten ihr Wissen und ihren Rat zu den Themen Medizin und Gesundheit kommunizieren. Nutzer haben die Möglichkeit, eigene Gesundheitsfragen zu formulieren und diese von einem Experten (z. B. Arzt oder Apotheker) beantwortet zu bekommen. Apohilft ist kein Portal, auf dem Fragen von Laien beantwortet werden. Bei den Fragen zu Medizin und Gesundheit ist es unumgänglich, Expertenwissen bereitzustellen. Hier einfach Apotheker und Ärzte online fragen. Apohilft bietet hier unabhängige Informationen, die jedoch auf keinen Fall als Ersatz für die professionelle und individuelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte und Apotheker im persönlichen Patientengespräch angesehen werden dürfen. Der Inhalt von Apohilft.de kann, soll und darf nicht verwendet werden, um eigenständige Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Unsere Experten vermitteln auf Apohilft.de zwar ihr Expertenwissen, können aber das persönliche und individuelle Gespräch nicht ersetzen. Bei erwähnten Medikamenten oder Wirkstoffen gilt: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Anzeige