Avatar

Wie Mitesser richtig entfernen? Hilft Heilerde?

Ich habe Mischhaut und leide unter Mitessern auf der Nase. Meine Haut neigt dazu, schnell fettig zu werden. Ich habe gehört, dass Heilerde aus der Apotheke gut gegen Pickel und Mitesser hilft. Stimmt das? Was kann ich effektiv tun, um Mitesser zu entfernen? → Antwort zeigen

Die Heilerde, die Du verwendest wirkt in erster Linie reinigend kann aber auch als Peeling eingesetzt werden. Sie wirkt abheilend sogar bei blutenden oder sekretfördernden Wunden und ist antibakteriell/entzündungshemmend.

Die Methode ist sicherlich ein guter Ansatz birgt aber durch die schlechte Handhabung (Anmischung von Gesichtsmasken, große Pudermengen auf der Haut) einige Einschränkungen. Gerade wenn es schnell gehen muss und für die tägliche Pflege, bieten sich einige bessere Präparate an.

Bsp. aus der Pflegeserie von VICHY, NORMADERM gibt es eine Vielzahl von Produkten, die einfach zu handhaben sind und sowohl als Reinigung als auch Peeling und Maske verwendet werden können, ohne dass man mit der Heilerde rumpantschen muss. Diese Fertigprodukte sind für die unkomplizierte, tägliche Pflege und Reinigung der Haut entwickelt worden und ermöglichen eine einfache Handhabung. (NORMADERM-Reinigungsfluid mit Mizellentechnologie, NORMADERM 3in1-Creme-Peeling-Maske oder NORMADERM-Abdeck-Stift mit reinigender trocknender Wirkung)

Es gibt noch eine Vielzahl von anderen Anbietern, AVENE, CAUDALIE etc. aber jeder muss in diesem Fall seine eigenen Favouriten finden.

Auch die Homöpathie bietet Lösungsansätze:

  • Silicea D6 (Biochemie Salz Nr11)
  • Sepia D12 (Mitesser, Pickel, Bläschen) 2xtägl.5 Kügelchen
  • Pulsatilla D12 (Mitesser Pusteln Pickel) 2xtägl.5 Kügelchen…

hierbei ist der Rat eines Homöpathen für die optimale Behandlung einzuholen.

Sicherlich kann man auch durch Anpassung der Lebensweise (Alkohol, Chips und fettige Nahrung vermeiden/reduzieren) eine deutliche Verbessrung der Hautqualität erlangen. Bei ganz hartnäckigen Fällen, ist der regelmäßige Besuch bei einer Kosmetikerin sicherlich auch angebracht, die eine fachgerechte Reinigung und Desinfektion der Hautpartien im Gesicht,Rücken und Brustbereich durchführen kann.

Der Einsatz von verschreibungspflichtigen Arzneimitteln sowohl lokal(äußerlich) als auch systemisch(innerlich) bei Akne-Patienten ist auch üblich. Äußerlich werden Cremes mit Antibiotika und auch Kortison eingesetzt (Bsp. Erithromycin, Triamcinolon), innerlich sind es oft Tabletten mit niedrigen Dosen (50mg) Minocyclin oder Doxycyclin, die vom Hautarzt verschrieben werden.

  • Frage gestellt:
  • 22. April 2013
  • Antwort bearbeitet:
  • 23. April 2013

Kommentar schreiben:

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Apohilft

Aktuelle Top-Fragen:
Pille vergessen - schwanger? | Aphten im Mund loswerden | Cefuroxim Sandoz und Alkohol? | Welche Abnehmprodukte sind gesund?

Apohilft.de ist das Gesundheitsportal, auf dem Experten ihr Wissen und ihren Rat zu den Themen Medizin und Gesundheit kommunizieren. Nutzer haben die Möglichkeit, eigene Gesundheitsfragen zu formulieren und diese von einem Experten (z. B. Arzt oder Apotheker) beantwortet zu bekommen. Apohilft ist kein Portal, auf dem Fragen von Laien beantwortet werden. Bei den Fragen zu Medizin und Gesundheit ist es unumgänglich, Expertenwissen bereitzustellen. Hier einfach Apotheker und Ärzte online fragen. Apohilft bietet hier unabhängige Informationen, die jedoch auf keinen Fall als Ersatz für die professionelle und individuelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte und Apotheker im persönlichen Patientengespräch angesehen werden dürfen. Der Inhalt von Apohilft.de kann, soll und darf nicht verwendet werden, um eigenständige Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Unsere Experten vermitteln auf Apohilft.de zwar ihr Expertenwissen, können aber das persönliche und individuelle Gespräch nicht ersetzen. Bei erwähnten Medikamenten oder Wirkstoffen gilt: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Anzeige