Avatar

Starke Kopfschmerzen, schwarz vor Augen, schwindelig. Was tun?

Starke Kopfschmerzen, teilweise mit Druck, etwas schwindelig seit gestern. Gestern auch kurzzeitig Verlust der Orientierung. Was ich weiß (nicht das erste Mal, es wurden schon mehrere Schlaganfälle vermutet). Teilweise kleine schwarze Punkte vor den Augen mit dem Gefühl, als würden die Augen zittern. → Antwort zeigen

Dies können Hinweise für eine Migräne (mit Aura) sein oder ein durch starke Verspannung im Nacken (Halswirbel) bedingter Kopfschmerz sein.

Bitte unbedingt auch 2x täglich Blutdruck kontrollieren.

Ansonsten Massage, Wärme im Nacken evtl. heißes Bad und bis zu 6x 400 mg Ibuprofen pro Tag. Sollte es nicht deutlich besser werden, auf den nächsten Tag unbedingt mit dem Arzt sprechen. Evtl. verordnet er Muskelrelaxantien.

Ich kann keine Parallelen zu einer solch massiven Erkrankung wie Apoplex/Schlaganfall herstellen. Dies gehört in die Hände des behandelnden Arztes.

→ 2 Kommentare zeigen

  • Arten der Behandlung:
  • Frage gestellt:
  • 22. Februar 2015
  • Antwort bearbeitet:
  • 24. Februar 2015

Kommentare

  1. Vielen dank für die recht schnelle antwort. Ich dachte auch schon, dass es vllt mit dem momentanen recht vielen Stress und meinem fast dauerhaft verspannten Nacken zu tun hat.
    schlaganfalldiagnosen waren se beim ersten mal mit 14, als ich ne einseitige Lähmung des Gesichtes hatte, beim zweiten mal in der Schwangerschaft mit meiner tochter, als ich keine Worte mehr reden konnte, die Buchstaben waren wild durcheinander. Auch meine arme waren taub und einen konnte ich gar nicht mehr heben. Ich bekam deshalb blutverdünner. Dann habe ich noch 2 mal sogar die Namen meiner Kinder nicht mehr gewusst, sie kamen mir so unwirklich vor une wieder ein taubheitsgefühl in den armen. Ich War beide Male unterwegs und habe mich nicht getraut zu sprechen. Und Samstag War es dann wieder, dass mir die Namen der Kinder unwirklich vorkamen, ich ein leichtes taubheitsgefühl in den armen und stark im Gesicht hatte und mir schwummerig wurde und ich immer kleine schwarze Punkte vor augen hatte. Aber es War bisher immer nach nur viertel Stunde ungefähr weg, nur das mit der Lähmung der gesichtshälfte mit 14 ging erst nach 2 Wochen mit Training weg.

Kommentar schreiben:

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Apohilft

Aktuelle Top-Fragen:
Pille vergessen - schwanger? | Aphten im Mund loswerden | Cefuroxim Sandoz und Alkohol? | Welche Abnehmprodukte sind gesund?

Apohilft.de ist das Gesundheitsportal, auf dem Experten ihr Wissen und ihren Rat zu den Themen Medizin und Gesundheit kommunizieren. Nutzer haben die Möglichkeit, eigene Gesundheitsfragen zu formulieren und diese von einem Experten (z. B. Arzt oder Apotheker) beantwortet zu bekommen. Apohilft ist kein Portal, auf dem Fragen von Laien beantwortet werden. Bei den Fragen zu Medizin und Gesundheit ist es unumgänglich, Expertenwissen bereitzustellen. Hier einfach Apotheker und Ärzte online fragen. Apohilft bietet hier unabhängige Informationen, die jedoch auf keinen Fall als Ersatz für die professionelle und individuelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte und Apotheker im persönlichen Patientengespräch angesehen werden dürfen. Der Inhalt von Apohilft.de kann, soll und darf nicht verwendet werden, um eigenständige Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Unsere Experten vermitteln auf Apohilft.de zwar ihr Expertenwissen, können aber das persönliche und individuelle Gespräch nicht ersetzen. Bei erwähnten Medikamenten oder Wirkstoffen gilt: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Anzeige