Avatar

Ständige Übelkeit und Herzrasen. Was habe ich?

Was habe ich? Übelkeit, ständiges Aufstoßen, Nackenschmerzen, Müdigkeit, Herzrasen, Stechen rechts und unterhalb vom linken Brustkorb, Blähbauch, Schwindelanfälle, explosionsartige Stuhlgänge mit Durchfall jeden Morgen.

Diese Symptome habe ich schon über 5 Jahren. Kann auch nicht pupsen, da ich ständig das Gefühl habe, dass ich dabei kacken muss. Manchmal habe ich auch ein Stechen links unterhalb vom Bauch.

Komischerweise habe ich – seitdem ich diese Beschwerden habe – keinerlei Erkältungen mehr gehabt. Wobei mir diese lieber wären. Ich hoffe Ihr könnt mir helfen und mir sagen, was das ist. → Antwort zeigen

Ich bin zwar nicht befugt auf diesem Portal solche Diagnosen zu stellen, was auch ohne Untersuchung und ohne Laborbefunde sehr gewagt wäre, aber ich kann Ihnen zumindest tendenziell sagen in welche Richtung Ihre Beschwerden deuten.

Die Symptomatik ist ein Hinweis auf Unverträglichkeiten (bspw. Laktose oder Fructose, bedingt durch Ihre Ernährung) oder sogar ein Reizdarmsyndrom, z.B. verursacht durch Stress oder eine ungesunde Lebensweise. Durch die starken Fluktuationen in der Intensität der Durchblutung Ihres Magen-Darm-Traktes kann es zu Durchfällen, Kreislaufbeschwerden, Krämpfen und auch zu schlechtem Allgemeinbefinden, wie oben genannt, kommen.

Ich rate Ihnen sehr dazu, Ihre Ernährungsweise komplett zu überdenken (Schonkost, kein Junkfood, wenig Zucker und Fett, keine Limonade, wenig Alkohol und bestenfalls keine Zigaretten). Des Weiteren achten Sie bitte auf 3 regelmäßige Mahlzeiten am Tag (einmal warm) und versuchen Sie Stress abzubauen und Sport zum Ausgleich zu treiben.

Vermeiden Sie Zitrusfrüchte und Saueres, eventuell wäre eine Therapie mit Pantoprazol 20-40 mg pro Tag gegen den Reflux angebracht, sowie eine Darmsanierung mit Bion 3 oder Mutaflor.

Erwähnte Medikamente

  • Arten der Behandlung:
  • Frage gestellt:
  • 1. Juni 2015
  • Antwort bearbeitet:
  • 6. Juni 2015

Kommentar schreiben:

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Apohilft

Aktuelle Top-Fragen:
Pille vergessen - schwanger? | Aphten im Mund loswerden | Cefuroxim Sandoz und Alkohol? | Welche Abnehmprodukte sind gesund?

Apohilft.de ist das Gesundheitsportal, auf dem Experten ihr Wissen und ihren Rat zu den Themen Medizin und Gesundheit kommunizieren. Nutzer haben die Möglichkeit, eigene Gesundheitsfragen zu formulieren und diese von einem Experten (z. B. Arzt oder Apotheker) beantwortet zu bekommen. Apohilft ist kein Portal, auf dem Fragen von Laien beantwortet werden. Bei den Fragen zu Medizin und Gesundheit ist es unumgänglich, Expertenwissen bereitzustellen. Hier einfach Apotheker und Ärzte online fragen. Apohilft bietet hier unabhängige Informationen, die jedoch auf keinen Fall als Ersatz für die professionelle und individuelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte und Apotheker im persönlichen Patientengespräch angesehen werden dürfen. Der Inhalt von Apohilft.de kann, soll und darf nicht verwendet werden, um eigenständige Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Unsere Experten vermitteln auf Apohilft.de zwar ihr Expertenwissen, können aber das persönliche und individuelle Gespräch nicht ersetzen. Bei erwähnten Medikamenten oder Wirkstoffen gilt: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Anzeige