Avatar

Habe Darmpilze. Was hilft gegen den Pilzbefall?

Bei mir hat man Darmpilze festgestellt und zwar massenhaft.Ich habe Ampho Moronal 100 mg 4 mal am Tag genommen.Und nun sind die Darmpilze immer noch da.

Habe Fluconazol bekommen und vertrage das überhaupt nicht. Habe ganz dolle Magenkrämpfe und Schwindel von Fluconazol bekommen. Was für ein Mittel kann ich noch nehmen ohne diese heftigen Nebenwirkungen?

Ich habe noch ein Mittel von der Firma Biofitt: Mykodarm bei Pilzbefall. Ich weiß aber nicht, ob das was bringt. Haben Sie Erfahrung mit diesen Mitteln oder können Sie mir sagen, was hilft und nicht so starke Bauchschmerzen verursacht? → Antwort zeigen

Ich kann Ihnen leider keine Alternative zu den beiden genannten verschreibungspflichtigen Produkten (Ampho Moronal und Fluconazol) nennen, dies obliegt dem behandelnden Arzt. Jedoch wird Fluconazol unabhängig von den Mahlzeiten eingenommen. Sie können durchaus zu oder nach den Mahlzeiten das Medikament mit einem großen Glas Wasser einnehmen, was Magen-Darm-Beschwerden deutlich reduzieren kann.

Das von Ihnen genannte Produkt – Mykodarm – ist ein Naturheilmittel und sicherlich auch bei Darmpilzen einsetzbar. Über Prognosen und Heilungschancen kann ich Ihnen leider nichts sagen, da das Produkt in Apotheken nicht gelistet ist.

→ 2 Kommentare zeigen

  • Frage gestellt:
  • 18. April 2015
  • Antwort bearbeitet:
  • 21. April 2015

Kommentare

  1. Hallo, ich habe von der Firma Biofitt mit Mykodarm für den Darmpils Candida gute Erfahrung gemacht, wirkt bei jedem anders, man muß es ausprobieren!!!!

  2. Ich kann sagen das bei mir Mykodarm von Biofitt sehr geholfen hat und der Darmpils Candida ist weg, er kann aber immer wieder kommen egal was man nimmt, dazu viel Joghurt essen das mag der Pils nicht.
    Mykodarm reinigt gleichzeitig den Darm.
    Ein Pflanzliches Mittel wird nicht in Apotheken gelistet, nur Chemie, wie Antibiotika wovon man den Darmpils bekommen können.
    Den Darmpils muß jeder Mensch haben, nur Antibiotika entwickelt die bösen Pilze!

Kommentar schreiben:

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Apohilft

Aktuelle Top-Fragen:
Pille vergessen - schwanger? | Aphten im Mund loswerden | Cefuroxim Sandoz und Alkohol? | Welche Abnehmprodukte sind gesund?

Apohilft.de ist das Gesundheitsportal, auf dem Experten ihr Wissen und ihren Rat zu den Themen Medizin und Gesundheit kommunizieren. Nutzer haben die Möglichkeit, eigene Gesundheitsfragen zu formulieren und diese von einem Experten (z. B. Arzt oder Apotheker) beantwortet zu bekommen. Apohilft ist kein Portal, auf dem Fragen von Laien beantwortet werden. Bei den Fragen zu Medizin und Gesundheit ist es unumgänglich, Expertenwissen bereitzustellen. Hier einfach Apotheker und Ärzte online fragen. Apohilft bietet hier unabhängige Informationen, die jedoch auf keinen Fall als Ersatz für die professionelle und individuelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte und Apotheker im persönlichen Patientengespräch angesehen werden dürfen. Der Inhalt von Apohilft.de kann, soll und darf nicht verwendet werden, um eigenständige Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Unsere Experten vermitteln auf Apohilft.de zwar ihr Expertenwissen, können aber das persönliche und individuelle Gespräch nicht ersetzen. Bei erwähnten Medikamenten oder Wirkstoffen gilt: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Anzeige