Avatar

Könnte ganzen Tag schlafen aber Einschlafen am Abend schwierig

Ich möchte gerne Ihre Meinung hören, da ich langsam Angst bekomme. Ich bin seit Wochen extrem müde. Könnte den ganzen Tag schlafen, habe aber am Abend Mühe mit dem Einschlafen.

Da ich immer wieder mal Probleme mit dem Eisen habe, ging ich zum Arzt. Mein Wert lag bei 38. Aber die Blutmenge ist absolut normal. Meine Schilddrüse wurde auch abgeklärt. Auch diese sei normal mit 1.1.

Im Jahr 2011 wurde ich auf Schlafapnoe getestet, auch diese war nicht vorhanden, nur hatte ich nicht viele Tiefschlafphasen, was wir aber nicht behandelt haben, weil ich mich besser fühlte.

Meine momentanen Blutwerte sind alle normal und ich schnarche auch nicht. Eine Depression kann ich auch absolut ausschließen. Ich habe nun Angst, es könnte was schwerwiegendes sein wie Krebs.

Würde man verdächtige Veränderungen im Blutbild sehen? Habe die “normalen” Routine-Bluttests gemacht. Ich bin eine junge Mutter von 2 Kindern und 28 Jahren alt und Raucherin. Haben Sie eine Idee um was es sich handeln könnte? Ich werde nochmals abgeklärt auf Schlafapnoe. Ich hatte vor 4 Monaten eine Bruststraffungs-Operation. Aber diese verlief ohne Komplikationen und ist sehr gut verheilt. → Antwort zeigen

Ich kann Sie beruhigen, die Herangehensweise an solch ein Thema sollte bei einer Mutter von 2 Kindern über einen Lifestyle-Check (Schlafhygiene, Stress, Ernährung, Freizeit, Erholungsphasen) passieren. Oftmals bekommt man solche Erscheinungen mit Anpassung der Gewohnheiten an eine gesunde Lebensweise gut in den Griff. Überdenken Sie objektiv Ihre Ess-, Schlaf-, und Erholungsgewohnheiten.

Ich rate Ihnen auch zu pflanzlichen, schlaffördernden Mittel wie BALDRIPARAN oder zur Anwendung von Homöopathie (ohne Nebenwirkungen) COFFEA D6, DYSTOLOGES oder NEUREXAN.

Für eventuelle Diskussionen diesbezüglich stehe ich Ihnen in den Kommentaren gerne weiterhin zur Verfügung.

Erwähnte Medikamente

  • Frage gestellt:
  • 1. Juli 2015
  • Antwort bearbeitet:
  • 5. Juli 2015

Kommentar schreiben:

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Apohilft

Aktuelle Top-Fragen:
Pille vergessen - schwanger? | Aphten im Mund loswerden | Cefuroxim Sandoz und Alkohol? | Welche Abnehmprodukte sind gesund?

Apohilft.de ist das Gesundheitsportal, auf dem Experten ihr Wissen und ihren Rat zu den Themen Medizin und Gesundheit kommunizieren. Nutzer haben die Möglichkeit, eigene Gesundheitsfragen zu formulieren und diese von einem Experten (z. B. Arzt oder Apotheker) beantwortet zu bekommen. Apohilft ist kein Portal, auf dem Fragen von Laien beantwortet werden. Bei den Fragen zu Medizin und Gesundheit ist es unumgänglich, Expertenwissen bereitzustellen. Hier einfach Apotheker und Ärzte online fragen. Apohilft bietet hier unabhängige Informationen, die jedoch auf keinen Fall als Ersatz für die professionelle und individuelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte und Apotheker im persönlichen Patientengespräch angesehen werden dürfen. Der Inhalt von Apohilft.de kann, soll und darf nicht verwendet werden, um eigenständige Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Unsere Experten vermitteln auf Apohilft.de zwar ihr Expertenwissen, können aber das persönliche und individuelle Gespräch nicht ersetzen. Bei erwähnten Medikamenten oder Wirkstoffen gilt: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Anzeige