Avatar

Abends schmerzende Bläschen auf der Zunge. Tagsüber kaum Beschwerden.

Hallo!
Mein Sohn hat seit über einer Woche ab Nachmittags/Abends sehr schmerzhafte Bläschen auf der Zunge. Mal mehr, mal weniger. Die Kinderärztin tippte auf die Hand-Mund-Fuß-Krankheit.
Nun habe ich seit einigen Tagen auch Abends 2 Bläschen auf der Zunge.
Hand Mund Fuß ist ja auch ansteckend, trotzdem bin ich stutzig, ob es dies wirklich ist.
Bei uns beiden betrifft es wirklich nur die Zunge. Weder Hände noch Füße sind betroffen. Auch fehlte das typische hohe Fieber. Und merkwürdig ist auch, dass es tagsüber viel besser und fast weg ist. Da sind bei meinem Sohn keine Bläschen mehr zu sehen und bei mir auch nicht, die Zunge kribbelt höchstens etwas.
Ab Nachmittags kommen dann die Bläschen wieder. Bei mir sind es nur 2 Stück immer an der gleichen Stelle. Mein Sohn hat immer unterschiedlich viele. Mal fast die ganze Zunge voll, mal nur ganz wenige und auch immer an verschiedenen Stellen.
Ist das wirklich Hand Mund Fuß? Vielen Dank für Antwort vorab! → Antwort zeigen

Auf diesem Weg eine klare Aussage bzgl. einer Diagnose zu treffen ist unmöglich! In den Händen der Kinderärztin sind sie sicherlich gut aufgehoben! Die persönliche Untersuchung ist in solchen Fällen unumgänglich und der einzige Weg zu einer soliden Diagnose und Behandlung.

Ich kann, zu all dem was Sie bereits geschrieben haben, nur hinzufügen, dass es typisch ist, wenn Beschwerden zum Abend hin deutlicher ausfallen, da der Organismus zum Abend hin aufhört Kortison zu produzieren. Dieses Stresshormon ist in der Lage, Entzündungen, Schmerzen und Fieber (auch solche Ekzeme) tagsüber effektiv zu unterdrücken. Das abendliche Fehlen des Kortisons lässt dann die genannten Beschwerden zum Vorschein kommen. Handelt es sich um eine viral ausgelöste Erkrankung, geht der Weg der Ansteckung über Speichel und Körpernähe. (Tröpfchen, Sekret aus Bläschen, fäkal-oral)

Es sollte auf jeden Fall eine lokale Therapie bestrebt werden, mit Bekämpfung der Symptomatik, z.B. mit schmerzstillenden Mundgels oder Gerbstoffen aus der Apotheke, die man auch bei Aphten verwendet! Die tatsächliche Wahl des Produktes sollte die Ärztin treffen, je nach Auftreten, Aussehen und Intensität der genannten Beschwerden.

  • Arten der Behandlung:
  • Frage gestellt:
  • 19. Oktober 2014
  • Antwort bearbeitet:
  • 24. Oktober 2014

Kommentar schreiben:

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Apohilft

Aktuelle Top-Fragen:
Pille vergessen - schwanger? | Aphten im Mund loswerden | Cefuroxim Sandoz und Alkohol? | Welche Abnehmprodukte sind gesund?

Apohilft.de ist das Gesundheitsportal, auf dem Experten ihr Wissen und ihren Rat zu den Themen Medizin und Gesundheit kommunizieren. Nutzer haben die Möglichkeit, eigene Gesundheitsfragen zu formulieren und diese von einem Experten (z. B. Arzt oder Apotheker) beantwortet zu bekommen. Apohilft ist kein Portal, auf dem Fragen von Laien beantwortet werden. Bei den Fragen zu Medizin und Gesundheit ist es unumgänglich, Expertenwissen bereitzustellen. Hier einfach Apotheker und Ärzte online fragen. Apohilft bietet hier unabhängige Informationen, die jedoch auf keinen Fall als Ersatz für die professionelle und individuelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte und Apotheker im persönlichen Patientengespräch angesehen werden dürfen. Der Inhalt von Apohilft.de kann, soll und darf nicht verwendet werden, um eigenständige Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Unsere Experten vermitteln auf Apohilft.de zwar ihr Expertenwissen, können aber das persönliche und individuelle Gespräch nicht ersetzen. Bei erwähnten Medikamenten oder Wirkstoffen gilt: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Anzeige